Hilfsmittel · Kompressionswäsche · Lipödem · Mama mit Lipödem · Mama-sein · Selbsthilfe

Alles auf 0

Missy ist da, wir haben uns ein wenig eingelebt. Wie das mit Kind nun ist, nun, das soll heute nicht Thema sein. Ich möchte wieder mehr an meinem Lipödem arbeiten. Es weiter reduzieren und auch weiter abnehmen. Daher nehme ich den Blog als Motivationshilfe. Aber Achtung: Das soll jetzt kein Thema werden a la „After Baby Body – Wie passe ich schnellstmöglich in Größe 36“ (After Baby Body finde ich eh eine ganz fürchterliche Bezeichnung) sondern eher „Mama mit Lipödem – wie ich mich wohl fühle“.
Denn das, musst du wissen, ist mir eher wichtig. Dass ich je in Größe 36 passe, halte ich eh für total unrealistisch, dafür ist das Lipödem einfach da. Aber ich möchte mich wohl fühlen, ich möchte weiterhin schmerzfrei sein und auch das Lipödem weiter in Zaum halten oder gar weiter reduzieren. Natürlich, sollte ich dadurch auch so etwas abnehmen ist es ein netter Nebeneffekt. Aber ich wiederhole mich gerne: Es ist nichts Ausschlaggebendes. Man darf nicht vergessen was mein Körper da in den letzten Monaten geschafft hat. Ich bin stolz auf meinen Körper, denn ich liebe mein Kind! Und die Streifen und Pfunde gehören dazu und nehme ich für unser kleines Wunder gerne in Kauf. Ich weiß ja wofür.

post20

Also wie sieht mein Plan aus? Ich werde meine Maße in diesem Post veröffentlichen (so schwer es mir auch fällt) und sporadisch mal Updates machen. Dazu möchte ich meine Laufschuhe und auch meinen Badeanzug wieder aus dem Schrank hervor holen. Natürlich wird jetzt auch wieder konsequent die Kompressionswäsche getragen (wenn sie da ist).

Legen wir los
2017-Juli
Stand 17.07.2017

Mit den Maßen bin ich nach der Schwangerschaft echt sehr zufrieden. Es hat sich vieles angepasst. ♥ Wie es mir nun nach der Schwangerschaft geht und was mein Phebologe gesagt hat, kannst du hier nachlesen.

Gewicht 85,3 kg
Stand vom 13.07.2017, hier muss ich dabei sagen, dass war bei der Abschlussuntersuchung bei meiner Frauenärztin in Klamotten. Zuhause haben wir keine Waage.

Ich halte dich hier auf dem Blog auf dem Laufenden, aus dem Leben direkt auf dem Blog.

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Alles auf 0

  1. Wenn es nur um Kleidergröße und sich wohlfühlen ginge, würde ich jetzt mit meiner Figur auch zufrieden sein – ich bin mit ca. BMI 25 zur Zeit schlanker als zuvor in meinem Erwachsenenleben: aber ich habe noch die Hoffnung, dass sich an den Beschwerden noch was ändert, wenn ich einerseits Gewicht verliere und andererseits ein bisschen an den Muskeln arbeite… danke für das Posten der Maße, das finde ich sehr interessant, weil sie mich sehr an meine Proportionen erinnern! Irgendwann hatte ich mal nach Kompression „von der Stange“ geguckt, als Ergänzung der Maß-Kompression, aber es schnell wieder aufgegeben, als ich sah, dass ich für die Knöchel nach den vorgegebenen Maßen Größe S, für die Waden M, für die Oberschenkel L und für die Hüften XL gebraucht hätte…

    Gefällt 1 Person

    1. Klar, dass man ohne Beschwerden sein will kann ich verstehen. Das ist ja bei mir schon. :) Ich drück dir aufjedenfall die Daumen dass du auch so gut es gehst Beschwerdefrei bist. Aber schön das du dich wohl fühlst. ♥
      Die Kompression von der Stange bzw überhaupt Wäsche von der Stange ist bei uns ja eh immer so eine Sache. Auch wenn man die Versorgungen verteufelt, sie passen einem doch einfach nur wunderbar! Und das wichtigste: Sie helfen!

      Gefällt mir

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s