Küchenklatsch

[Rezept] Mozzarellaschnitzel

Ich koche gerne. Ich mach auch die ganzen Vorbereitungen gerne drum herum. Im letzten Jahr konnte ich dieser Leidenschaft nicht so nachgehen. André hatte nicht so die guten Utensilien (wenn er die überhaupt hatte). Wie du ja weißt, waren wir die meiste Zeit bei ihm. Aber jetzt im Haus kann ich dem endlich wieder nachgehen! Endlich, endlich, endlich!
Auf meinem vorherigen Blog habe ich viele Rezepte geteilt. Ich würde auch hier gerne die Kategorie „Küchenklatsch“ aufleben lassen, aber nicht so stark wie damals. Ich achte zwar auf die Ernährung, aber wir gönnen uns gerne auch mal was (was sein muss, muss sein!).  Ich muss dabei sagen, dass ich seit knapp 8 Jahren den Thermo*mix 31 habe und den nach wie vor oft und gerne nutze. Aber ich werde versuchen, beide Möglichkeiten aufzuschreiben.

Gericht: Mozzarellaschnitzel in Tomaten-Zucchinisoße

Heute möchte ich mit dir ein Lieblingsrezept teilen, an dem ich lange gepfeilt habe.

Zutaten
4 dünne Putenschnitzel
2 Kugeln Mozzarella
100 g Rohschinken
1 Zwiebel
10 g Olivenöl
400 g Tomaten, geviertelt
100 g Zucchini
1 EL italienische Kräuter
1 TL Brühpulver oder Gemüsepaste
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer
50 g Creme fine oder Sahne

post17

Putenschnitzel abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Geh mit dem Salz sparsam um, da der Schinken genug ab gibt. 1 Kugel Mozzarella in Scheiben schneiden und jeweils 2 Scheiben pro Schnitzel legen, zusammen klappen und mit Schinken umwickeln. Dies in eine Auflauform legen.

Den Backofen auf 200 °C, Ober- und Unterhitze vorheizen.

Thermo*mix: Zwiebel halbiert in den Topf geben und 4 Sek/St.5 zerkleinern. Mit den Spatel nach unten schieben, das Öl dazu geben und für 3 Min./Varoma/St.2 andünsten.
Tomaten, Zucchini, Kräuter und Gewürze dazu geben und 12 Min./100°C/St.2 kochen. Unbedingt den Messbecher als Spritzschutz verwenden! Sahne dazu geben und für 20 Sek./St.8 pürieren.

post17-1

Im Topf: Zwiebel zerkleinern und im Öl solange andünsten, bis die Zwiebel glasig sind. Tomaten, Zuchini, Kräuter und Gewürze hinzugeben und alles ca. 10-15 Minuten lang aufköcheln lassen. Bitte das rühren nicht vergessen! Soße pürieren.

Die Soße über die Schnitzel verteilen. Die zweite Kugel Mozzarella in Scheiben schneiden und auf den Schnitzel verteilen. Dies dann im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten garen.
Beilagen die wir gerne dazu essen: Spätzle oder Reis, dazu ein frischer Salat oder einfach Paprikastreifen.

post17-2
Du liebst Reis? Und hast einen Thermo*mix? Hier ein kleiner Resteverwertungstipp, da ja immer Soßenreste im Topf übrig bleiben.
1 Liter Wasser in den Topf geben, Gareinsatz einhängen und ca. 100 – 150 g Reis (reicht für 2 Personen) einwiegen – kurz auf Turbo drücken. Dies dann für 30 Min./St.1/Varoma garen. So hat man direkt ein komplettes Menü im TM fertig und weniger zu spülen. (Im Kochtopf natürlich auch möglich.)

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit!
Falls du es nachkochst, berichte doch mal wie es dir geschmeckt hat.

Dies soll keine Werbung für das Gerät sein, ich bin keine Repräsentantin dieser Küchenmaschine. Ich nutze es gerne und regelmäßig ohne dafür irgendeine Vergütung zu bekommen.

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s