Persönliches · Pfotenzeit · Schwangerschaft · Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern → Nr.2

Ja, ich mache mal wieder mit. ♥ Und es hat für mich einen kleinen Hintergrund: Am 14. Mai war Muttertag. Und diese letztes Mal ohne Kind im Arm wollte ich bewusst erleben! Ein bisschen zu sensibel? So bin ich in letzter Zeit ständig!

Samstag

post19

Der Tag fing recht früh an. Um 6 Uhr bin ich aufgestanden, habe geduscht und mich für ein paar Minuten mit einem Cappuccino vor dem Laptop gesetzt. Nicht mein typischer Samstagmorgen, denn eigentlich geh ich nach dem Aufstehen mit dem Cappuccino lieber auf die Couch!
Dafür konnte ich aber auf unsere Terasse schauen und hab den Blick mit der Sonne einfach nur genossen (habe ich schon mal erwähnt, wie wohl ich mich hier fühle?). Das Wetter war ja einfach nur wunderschön am Wochenende. ♥ Bitte mehr davon.

post19-1

Hast du bestimmte Rituale/Gewohnheiten wenn du weg fährst? Wir auf jeden Fall. Wenn wir weg fahren, also morgens, möchte ich dann auch beim goldenen M frühstücken, das haben wir uns irgendwie angewöhnt. Das sieht dann meist so aus wie auf dem Bild. Cappuccino (oder Latte Macchiato) und 1 M*c*Toast für mich. Um mir dann hinterher noch ein weiteres zu holen – jedes Mal.

post19-2

Wir haben nämlich das schwedische Möbelhaus besucht. Hauptsächlich um etwas Deko und noch ein paar Regale für Krümelchens Zimmer zu finden. Ja, gut, für uns sollten da natürlich auch ein paar Sachen noch mit dazu kommen. Ein bisschen fehlt uns auch einfach und wenn man schon mal da ist.
Übrigens war das um 9:30 Uhr. Wir wussten gar nicht, dass die erst um 10 Uhr aufmachen. Naja, passiert uns auf jedenfall kein zweites Mal, haha!

post19-4

Wie du siehst: Fündig wurden wir auf jedenfall! Wir waren ca. 3 Stunden dort und haben schöne Sachen für Küche und Bad gefunden, Ordnungssysteme für den Vorrat und den Kleiderschrank, Deko fehlte auch nicht. Aber ganz wichtig: Regale für Krümelchens Zimmer waren auch dabei, genauso wie Spielzeug und ein paar Kleinigkeiten. ♥

post19-3.jpg

Ich habe schon gesagt, dass es warm am Samstag war, oder? Wir waren so platt, nachdem wir alles im Auto hatten, dass ich einfach etwas kaltes brauchte. Das Praktische bei diesem Möbelhaus: Drumherum sind vielevieleviele, wirklich viele bekannte Ketten. Und so kam es, dass wir beide mal wieder echt Bock auf einen Krus*her hatten. Der war so herrlich kalt und lecker. Und ich hab ja in der Schwangerschaft eh so einen süßen Zahn.

post19-5

Das Regal wurde aufgebaut und die Sachen fanden im Kinderzimmer ihren Platz. Nein, so wird das Zimmer nicht bleiben. Es fehlen noch Wandregale, Bilder und weitere Deko. Die hät ich natürlich direkt da kaufen können, aber ich möchte erst die Regale stehen haben, damit die Wände nicht zu überfüllt sind.
Und dieses Möbelstück aus Holz ist übrigens nicht über. Das ist eine Wiege, die schon über 30 Jahre alt ist. In der haben André und sein Bruder schon gelegen. Die wurde von Krümelchen’s Großvater damals gebaut. ♥ Die kommt allerdings schon bald ins Schlafzimmer. An dem Platz hätten wir gerne einen Sessel (und ich brauch eine andere Wickelunterlage).

post19-6.jpg

Die Regale haben wir am Samstag aber nicht mehr aufgebaut. Mein zweiter Papa und meine Mutter haben sich nämlich ein Gartenhäuschen gegönnt. An dem Tag wurde nur noch die Konstruktion für die zukünftige Veranda fertig gemacht.  Großartig helfen konnten wir gar nicht mehr, da es sonst zuviele Hände geworden wären.  Aber naja, wir fahren heute auch hin, da die Veranda da natürlich noch hin muss. Und ein Geländer. Hoffentlich kann man da ein bisschen mehr helfen.

post19-7

Ich hatte übrigens die wichtigste Aufgabe: Ich habe Winston beschäftigt! ;) Der kleine Mann hat sich mega gefreut, als wir später dazu kamen. Ach der süße Kerl. So viele Menschen da, aber irgendwie sind sie alle an so einem doofen Gartenhaus zu gange. Um so schöner ist es dann, wenn man ihm beim spielen zu sieht.

post19-8

Ich glaube so gegen 19 Uhr sind wir dann auch gefahren. Ich hatte unser Essen in der Zeit vorbereitet, als André die Möbel aufgebaut hatte. Die Muttertags-Geschenke für meine Mutter und Schwiegermutter habe ich dann raus gestellt und dann hatten wir auch Feierabend und waren gemütlich auf der Couch!
Hab ich wir gesagt? Na, leider nicht. André hatte das Wochenende Dienst und so kam es, dass ich mal seit Eeewigkeiten beim ESC rein geschaut habe. Und verdammt früh schlafen ging.

Sonntag

post19-9

Am Sonntag war die Nacht um 8 Uhr rum.  Was übrigens nicht so schlimm war, da ich total schlecht geschlafen habe (wahrscheinlich zu früh ins Bett gegangen)! Um 10 Uhr waren wir zum Brunchen auf einem Bauernhof eingeladen, vorher ging es dann noch zum Wählen. In NRW waren ja die Landtagswahlen. Ich finde es übrigens wichtig zu wählen, daher hoffe ich, dass du – sofern du in NRW lebst – es auch getan hast! :)

post19-11

Dafür das Sonntag den ganzen Tag Regen angekündigt war, haben wir die Sonnenstrahlen echt genossen. Wir haben uns auch raus gesetzt. Eingeladen waren wir übrigens von meiner Mutter und meinem zweiten Papa. Dabei waren seine Mutter, meine Geschwister + Partner.
Das fing letztes Jahr an. Da haben wir uns hier schon getroffen und haben einen tollen Vormittag verbracht. Auf diesem Hof haben wir damals nach der Hochzeit der Beiden auch gegessen. Den Hof besucht man doch gerne zwischendurch.

post19-12

Im „Bauernhaus“ ist es dann auch total urig. Einen Teil des Buffets habe ich mal fotografiert. Käse und Wurst ist hier übrigens selbst gemacht! Und es ist wirklich mega lecker. Nur hatte ich was zu Mäkeln: Bei dem Wurstaufschnitt wäre cool wenn man wüsste, was es ist. Dann kann man eher abwägen, ob man das essen darf. Gerade für Schwangere fänd ich sowas echt praktischer. Die Bedienung kennt nicht alles. Naja meine Schwester (die auch Schwanger ist) und ich wurden trotzdem satt! Ab 12 Uhr gab es bereits das warme Buffet.

post19-13

Was gehört zu einem Bauernhof? Richtig, die Tiere! Neben Hühnern, Pferde und Häschen hatten sie sogar Schweine. Einmal diese 10 Tage alten Ferkelchen. Die waren wirklich knuffig und rannten durch diesen Stall (die Mama war auch in dem Stall übrigens). Und dann hatten sie, neben weiteren großen Schweine, ein paar Wochen alte Ferkel. Das war schon recht süß anzuschauen. Auch wenn die älteren Ferkel doch rabiater mit einander umgehen, als die jüngeren.

post19-15.jpg

Die Pferdewiese. Ich fand das Bild einfach total idylisch. Ich habe als Kind ja Pferde wirklich geliebt und bin eine zeitlang eher sporadisch geritten. Aber das ist ja wirklich laaaange her.  Auch wenn ich doch mal gerne wieder auf einem Pferd sitzen würde, ich schaue sie mir auch einfach gerne an. ;)

post19-14

Das hier ist Jimmy, einer der Hofhunde. Der „kleine“ Mann ist so verschmust. Kaum kommt man auf ihn zu, legt er sich – wie hier auf dem Bild – hin und möchte gestreichelt werden. Ich hät ihn so mit nehmen können. ♥

Wir sind glaub ich so um 15 Uhr wieder gefahren. Es war auf jeden Fall ein schöner Vormittag. Eigentlich macht man sowas viel zu selten! Den Sonntag haben wir sonst nicht mehr viel gemacht, da André auch hier wieder Dienst hatte. So hab ich seine Pausen genutzt um diesen Beitrag fertig zu schreiben. Gegen Abend waren wir auch bei seiner Mama, der wir das zweite Körbchen vorbei brachten.

post19-10

Das Bild ist zwar von Sonntag Morgen, aber mir gefällt es. Man sieht einfach mal wie gewaltig der Bauch doch ist. Aber ich liebe diesen Babybauch, auch wenn mittlerweile alles schwieriger wird. Natürlich freu ich mich auf mein Krümelchen. Und es sind wirklich nur noch 2 1/2 Wochen bis zum errechneten ET. Obwohl ich am Sonntag noch zu André sagte, dass ich das Gefühl habe, es geht bald los. Hoffentlich haben wir bis dahin das Kinderzimmer fertig. ;)

Wie war dein Wochenende? Und wie hast du den Muttertag verbracht?
Die Idee zu „Wochenende in Bildern“ stammt von dem Blog Geborgen Wachsen.

Advertisements

7 Kommentare zu „Wochenende in Bildern → Nr.2

  1. Ich weiß gar nicht zu was ich zuerst meinen Senf dazu geben soll?! Zu deiner großen Babykugel, oder zu den süßen Wutzis oder lieber dazu, dass ihr einfach mal zu früh beim Schweden gewesen seid. :D Aber die halbe Stunde warten hat sich ja gelohnt wie man sieht immerhin scheint ihr eine ganze Menge gefunden zu haben! Mit dabei natürlich das typische Schwedenphänomen – Kerzen! xD Das Kinderzimmer sieht übrigens schon richtig gut aus. :) Und Winston – ja, der ist sowieso ein mega süßer Fratz! :D

    Herzliche Grüße an euch (bald) 3 :)

    Gefällt 1 Person

    1. Hihi, ja das ist ordentlich viel Input hier :D
      Ja, Kerzen müssen da immer mit XD Auch wenn André echt nur die Augen verdreht hat. Aber ich hol mir immer die Duftneutralen – von den Duftkerzen beim Schweden bekomme ich schnell Kopfschmerzen.
      Danke fürs Kinderzimmer, ja es wird langsam :) Krümelchen soll sich ja auch wohl fühlen. ♥

      Danke dir meine Liebe :)

      Gefällt mir

  2. Da habt ihr anscheinend ein schönes Wochenende verbracht 🙃
    Dein Bauch ist so gewaltig, wow. Bin schon gespannt, wie groß mein Bauch sein wird 🙈
    Ich finde, dass dieses „Wochenende in Bildern“ eine richtig tolle Idee ist 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Ja das Wochenende war zwar anstrengend aber wunderschön. Aber auf das nächste freu ich mich auch schon. Denn da steht mal nichts an, zumindest bisher 😂

      Ja das ist er wirklich. Wird bestimmt eine Umstellung wenn er dann plötzlich weg ist. 😅

      Danke dir 😊 Ja so ab und an finde ich das echt toll 💜

      Gefällt mir

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s