Mama-sein · Schwangerschaft

Ich wünsche dir, mein Kind

Ich wurde vor etwas längerer Zeit gefragt, was ich mir von meinem Kind wünsche. Ich musste in diesem Moment echt nachfragen, aber die Frage war wirklich ernst gemeint.
Was wünsche ich mir von meinem Kind? Ich weiß nicht was ich von dieser Frage halten sollte. Also fragte ich nochmal nach, denn mir fiel als Antwort nur „Mein Kind“ ein. Diese Person wollte wissen, was ich mir vorstelle was mein Kind aus seinem oder ihrem Leben machen könnte oder sogar sollte.  Ich… hatte darauf keine Antwort.

Oft hat man das Gefühl, dass Eltern das Leben ihres Kindes komplett durchgeplant haben. Dass man, mal übertrieben beschrieben, den genauen Lebensplan für das kleine Wunder hat. Das fängt dann im Kleinkindalter an und endet auch mit der Berufswahl des Sprösslings. Dass dieses kleine Wunder aber einen eigenen Kopf hat, wird da nicht bedacht. Dann ist man hinterher enttäuscht, da dieses Kind den Erwartungen nicht erfüllt. (Übertrieben beschrieben, wie gesagt). Es gibt natürlich solche und solche.

Ich wünsche mir von meinem Kind einfach nur, dass es mein Kind ist. Und so kam ich auf die Idee Krümelchen einen offenen Brief zu schreiben. Mit dem was ich mir für unser Kind wünsche.

Mein liebes Krümelchen,

ein paar Wochen noch und ich darf dich im Arm halten. Ich freue mich so sehr auf diesen Tag, ich kann das gar nicht beschreiben. Für dich wird eine sehr aufregende Zeit anbrechen. Dein Leben hier auf Erden beginnt. Noch bist du in meinem Bauch, hörst alles noch gedämpft und hast es mollig warm. Das ändert sich dann. Und ich wünsche dir nur das Beste.

Ich wünsche dir
…. Gesundheit,
…. einen Dickkopf, der dich zu deinen Entscheidungen stehen lässt,
…. aber auch die Einsicht Fehler zu bekennen,
…. dass du nie den Spaß am lernen verlierst,
…. die Offenheit auf andere Menschen zuzugehen,
…. den Mut neues zu entdecken,
…. den Kopf voller Flausen und Ideen,
…. den Optimismus nie aufzugeben,
…. den Spaß an einem, zwei oder mehr Hobbies,
…. die Geduld in schwierigen Zeiten dran zu bleiben,
…. Freundschaft, die durch Dick und Dünn geht,
…. Tränen vor Glück,
…. die passenden Bauchschmerzen vor Lachen,

Mein Schatz, ich wünsche dir so viel. Ich glaube ich könnte stundenlang so weitermachen. Ich möchte, dass du weißt, dass ich und dein Papa alles dafür geben werden, dass du Glücklich wirst. Dass du deine Wünsche und Träume erfüllen möchtest.
Ich möchte dir damit einfach sagen, wir werden dich unterstützen und lieben. ♥

blog2

Advertisements

4 Kommentare zu „Ich wünsche dir, mein Kind

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s