Persönliches

Wir bauen um!

Wenn du mir auf instagram und Twitter folgst, hast du bestimmt mal gesehen/gelesen, dass wir im Moment etwas umbauen. Angefangen mit den Baggerarbeiten Ende August 2016. Eigentlich hat das ja schon viel eher angefangen, da zwischen dem Antrag bei der Stadt und den Baggerarbeiten einiges an Zeit vergangen ist. Viel an Zeit, wirklich sehr viel Zeit. Verdammt viel Zeit!
Wir bauen das Elternhaus von André (nennen wir den Freund doch einfach beim Namen, macht das alles etwas leichter ♥) etwas um. Und da werden wir dann bald einziehen. Bald heißt Ende März.
Mit den Arbeiten im August ’16 haben die ersten Massnahmen begonnen. Hier sind wir von einer Öl- auf eine Gasheizung umgestiegen. Nebenbei fingen wir schon an die Kellerwohnung zu renovieren. Hier entstehen übrigens keine Fotos, da seine Eltern dort einziehen werden.
Die arbeiten in der unteren Etage mal zusammen gefasst: Decken raus, Boden raus, Wand einreissen, Fliesen abklopfen, Fenster zumauern für eine eigene Haustür, neue Fenster einsetzen, Öltanks raus, Tür zum alten Tankraum vergrößern, neu fliesen, tapezieren, Boden begradigen und neu verlegen, Decken neu setzen, Strom & Rohre neu verlegen (dies von Spezialisten).
Ich habe garantiert etwas vergessen. Aber man sieht, man hat die Kellerwohnung eigentlich auf 0 gesetzt und neu gestaltet. Es soll natürlich gemütlich sein! Wir brauchten den Raum mit den Öltanks, da hier eine Küche entstanden ist. Wir haben auch eine weitere Wand gezogen, damit die beiden Wohnungen wirklich räumlich getrennt voneinander sind.

Solange war in unserer zukünftigen Etage natürlich nichts passiert. Wie auch? Die Eltern mussten natürlich noch irgendwo wohnen. Bei uns liegen nicht so viele Arbeiten an, damit haben wir kürzlich endlich begonnen. Wir möchten in allen Räumen neu tapezieren, im Schlafzimmer ebenfalls einen anderen Boden verlegen. Die größte Arbeit erfolgt „nur“ im Bad. Nur – ich muss dabei echt schmunzeln.
Wir reißen eine Wand ein, also wird eine Tür und ein Fenster zugemauert. Es kommt eine begehbare Dusche und eine Badewanne rein, usw. Es soll halt eine kleine Wellnessoase werden. ♥

An Möbel brauchen wir nicht all zu viel. Da meine Möbel alle erst aus 2015 sind, werden die natürlich weiterhin verwendet! Es wäre viel zu schade um die und sie gefallen uns beide (immer noch) sehr gut.
An neuen Möbeln brauchten wir allerdings einen neuen Kleiderschrank, meiner wäre zu klein für Beide. Der alte Schrank wird aber Verwendung im Kinderzimmer vom Krümelchen finden. Das Kinderzimmer brauchen wir komplett neu. Eine Garderode (großer Flur), Kommode (kleiner Flur), Essbereich (Wohnzimmer) und natürlich die Badmöbel waren ebenfalls nötig. Gardinen, Deko und so versteht sich von allein.

Aufjedenfall freuen wir uns. Die eigenen 4 Wände.♥

post3-1
Das war im Sommer 2016: Für die neue Heizung musste im Garten ein „bisschen“ gebaggert werden.. Wir hoffen übrigens das wir spätestens nächstes Jahr dann den Garten (geht noch etwas weiter) umgestalten werden.
post3
Hier sollte dann mal irgendwann das neue Bad hin kommen; so,so viel Bauschutt…

Mehr Bilder von der Baustelle hab ich erstmal nicht. Eventuell kommt noch mal ein Post über einen bestimmten Raum. Was hälst du von einem Vorher Nachher Post für das Bad? Da hier nun mal wirklich die größte Veränderung kommt.

Advertisements

7 Kommentare zu „Wir bauen um!

  1. Liebe Sylvia,
    ich habe mit so einigem gerechnet, aber nicht mit sooo viel Umbau! Hut ab!
    Wenn du Zeit, Lust und Kraft für einen Vorher-Nachher-Beitrag findest, ich wäre absolut dafür!
    Ganz liebe Grüße aus meiner neuen Wohnung,
    Julia :)

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Julia,
      ja, das meiste ist glücklicherweise geschafft. Und jetzt geht alles in den Endspurt. Wir können es auch kaum erwarten. :) Ab nächste Woche können die Handwerker kommen und sich an alles begeben, unsere Vorarbeiten sind soweit getan.
      Hoffe du hast dich auch gut in deiner Wohnung eingelebt. ♥

      Lieben Gruß
      Sylvia

      Gefällt 1 Person

      1. Das klingt jetzt echt nach großen Schritten *top*
        ich bin schon super angekommen! Meine Dinge verbreiten Chaos, aber die 4-beinigen Mitbewohner finden Kisten super, man muss nur aufpassen, nicht ausversehen eine Katze mit dem Karton in den Keller zu stellen *lach*.
        Ich wünsche euch ganz viel Kraft!

        Gefällt 1 Person

  2. Das ist toll, dass ihr bald einziehen könnt 🙌🏻 Ich freue mich auch schon auf die Eigentumswohnung 🙈 Wir hätten auch eine Badewanne und Dusche (Standard) gehabt, aber die Badewanne wäre so klein gewesen und hätte auch nicht schön ausgesehen (wäre verfliest gewesen, mit richtig hässlichen beigen Fliesen), dass wir uns dagegen entschieden haben. Die Standard Dusche haben wir auch gestrichen und uns eine schönere, begehbare, große Dusche vor ein paar Monaten gekauft 🙈 Bin schon auf das Endergebnis gespannt. Leider dauert es bei uns noch ein wenig, bis fertiggestellt ist 😭

    Gefällt 1 Person

      1. Ja, bei euch dauert es leider noch ein wenig. Finde ich echt schade. :( Aber es lohnt sich zu warten :D Siehst ja wie lange wir schon da zugange sind. Und wir haben „nur“ renoviert, bei euch wirds komplett neu errichtet.
        Bin auch schon bei euch gespannt und freu mich für euch, wenn es soweit ist ♥

        Gefällt mir

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s