Schwangerschaft

SSW 5 – 15

Für mich beginnt eine neue SSW immer Donnerstags. Hier habe ich die ersten Wochen zusammen gefasst.
SSW 5

Als ich beim Frauenarzt saß und deine Wohnung für die nächsten Wochen zum ersten Mal gesehen habe, Krümelchen, kamen mir die Tränen vor Freude. Ich freute mich so sehr, als die Ärztin zu mir sagte „Ja, Sie sind definitiv schwanger!“ auch dein Papa hatte Tränen in den Augen (Abstreiten zwecklos!). Wir strahlten uns dabei an.
Erst in diesem Moment realisierte ich es richtig! Ja, ich hatte 6 Tage vorher den Test gemacht, aber ich konnte es noch nicht so realisieren. Aber jetzt hatte ich es da auf dem Bildschirm. Wie sehr ich mich schon verliebt habe ist unglaublich. Zuhause angekommen, nehme ich sehr oft das Ultraschallbild in die Hand und streiche mit einem lächeln drüber. Am 10.10.  sollte ich nochmal kommen. Diesmal könnte man garantiert deinen Herzschlag sehen. Das kam mir so unendlich lang vor! Aber mein Krümelchen, wachse einfach weiter. Ich bin jetzt schon verdammt stolz auf dich.

SSW 6

Was sich in einer Woche so alles getan hat, ist unglaublich. Ich bemerke manchmal ein ziehen im Unterleib. Die Mutterbänder dehnen sich jetzt schon! Andere Symptome sind für mich die ständige Müdigkeit (immer und überall) und ab und zu ist mir mal schlecht – aber ich musste mich zum Glück noch nicht übergeben.

Am Montag hatte ich dann endlich meinen nächsten Ultraschall! Und du bist ganz, ganz toll gewachsen. Ich konnte deinen Herzschlag sehen und auch das Blut wird schon super transportiert. Jetzt habe ich auch meinen Mutterpass (beide Ultraschallbilder sind da sicher verwahrt).
Mein nächster Termin ist in exakt 4 Wochen! Das ist so lange. Aber wir schaffen das! Ich bin schon sehr gespannt, wie du dann aussiehst, Krümelchen.
SSW 7
Du müsstest jetzt in etwa so groß wie eine Heidelbeere oder Weintraube sein. Ich kann es einfach nicht fassen wie schnell du dich entwickelst! Mach damit einfach weiter, dass machst du nämlich super.
Übel ist mir immer noch eher selten, Müde bin ich ständig. Meine BH sind alle geschrumpft – ich muss mir erst einmal neue kaufen, Hunger auf komische Sachen hatte ich bisher nicht, zwischendurch habe ich stärkere Kopfschmerzen.
Übrigens haben wir in dieser Woche deine Namen bereits ausgesucht. Wir waren uns sehr schnell einig.
SSW 8 
2 Monate! Ist das nicht unglaublich? (Sehr) Oft bin ich irgendwo, muss an dich denken und lächle. Ich bin so glücklich. Ich kann das kaum in Worte fassen.
Ich suche im Moment für dich schon eine Spieluhr. Bei dem nächsten Termin möchte ich die Frauenärztin fragen, ab wann du ungefähr schon was von deiner Außenwelt mit bekommst. Ich habe vor, dir dann regelmäßig die Spieluhr vorzuspielen. Damit du bereits ein weiteres Geräusch kennst, wenn du dann endlich im Sommer da bist.

Meine Anzeichen sind nach wie vor immer noch die Müdigkeit. Ansonsten kann ich mich wirklich nicht beklagen.

SSW 9

 
Ich habe eine Spieluhr, Krümelchen! Sie spielt das Lied „Schlaf, Kindlein, schlaf“ und ich spiel sie dir jetzt jeden Abend vor. Versprochen. ♥
Ansonsten warte ich jetzt noch etwas über eine Woche, dann darf ich dich wieder auf dem Ultraschallbild sehen. Ich würde am liebsten jeden verdammten Tag nachsehen, so neugierig bin ich.
Am Samstag hat deine Tante übrigens geheiratet.
Schwangerschaftsmerkmale sind nach wie vor das Ziehen im Unterleib und in den Brüsten, meiner Meinung nach müssten die auch nicht mehr an Umfang zugewinnen. Ehrlich.
Die Müdigkeit ebbt langsam ab, es ist nicht mehr so extrem. Ich schlafe zumindest nicht mehr im stehen ein.  Übelkeit, Übergeben oder komische Essensgelüste Fehlanzeige (zum Glück).
SSW 10
Es ist für mich immer noch unglaublich, dass ich schon im 3. Monat bin. Und endlich hatte ich wieder einen Ultraschall.
Die Ärztin sagte nur „Wenn sich das Baby immer so freudig bewegt, bekommen Sie Spaß wenn es größer wird“, wir haben sage und schreibe 5 Minuten gebraucht bis dieses Bild entstanden ist. Du konntest einfach nicht still bleiben. ♥ Während diesen 5 Minuten saß ich da einfach nur staunend. Was für einen Wachstumsschub du hinter dir hast. Und dein Herzchen schlägt wunderschön. Ich bin bis über beide Ohren so verliebt.
Auch jetzt habe ich keine Übelkeit oder dergleichen. Die Brüste tun noch etwas weh, aber daran gewöhne ich mich allmählich.
SSW 11
Ist es echt schon 7 Wochen her, dass ich den Test gemacht habe?
Eigentlich finde ich es Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht, andererseits kommen mir die nächsten 4 Wochen bis zu unserem nächsten Baby TV so ellenlang vor.
In knapp 2 Wochen werden wir übrigens eine Nackenfaltenmessung bei dir machen und wir werden überprüfen ob du eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte hast. Mein Cousin hatte die nämlich bei seiner Geburt. Daher lasse ich das überprüfen. Aber wir gehen einfach davon aus, dass du Kerngesund bist, ja Krümelchen? Entwickle dich einfach so toll weiter. ♥
Mittlerweile bekomme ich öfter Kopfschmerzen. Daher nehme ich etwas mehr Magnesium ein. Ansonsten hab ich nur noch die übliche Müdigkeit.
SSW 12

Darf ich vorstellen? Watti, der Wattwurm und dein erstes Spucklätzchen! Das hast du von deiner Oma und deinem Opa bekommen. Die Beiden waren 10 Tage an der Nordsee und deine Oma konnte scheinbar nicht daran vorbei gehen. Das Spucktuch finde ich ultra-niedlich und finde es auch toll, da es von einem Mädchen oder einem Jungen getragen werden kann.

Wir möchten übrigens wissen, was du wirst, Krümelchen. Freunde und Verwandte erfahren es erst bei der Geburt. Wir hoffen wirklich uns nicht zu verplappern. *g* Wie ich ja schon bereits in SSW 7 geschrieben habe, haben wir schon deine Namen ausgesucht. Auf dem Blog werde ich dich aber anders nennen, mein Schatz. ♥
 So ist es für mich immer noch unglaublich, schon bald aus dem 1. Trimester raus zu sein. Aber ich freue mich wahnsinnig. Vor allem das ich bald wirklich deinen Herzschlag hören darf.
Symptome: Müdigkeit. Ich glaube, dass das schon ein Training für die Zeit nach der Geburt und überhaupt ist, oder?! Oh und diese Woche habe ich mir wieder neue BH’s gegönnt. Nur mal so. Dein Papa hat die Befürchtung, dass ich bald Rückenschmerzen bekomme.
SSW 13
Wir sind echt schon im 4. Monat! Und langsam kann man etwas erahnen. Obwohl unwissende wohl eher denken, ich hätte einfach nur gut gegessen. ;)
Diese Woche hatten wir dann wirklich diesen Termin. Ich bin eigentlich recht entspannt an diese Sache gegangen. Und mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Bei dir sieht alles super aus, mein Krümelchen. Auch dein Kiefer und deine Nase geben keinen Grund zur Beunruhigung. Ich wusste es. Mach einfach so weiter, ja?
Du ärgerst übrigens gerne die Ärzte. Die Ärztin musste dich nicht nur durch meinen Bauch jagen, immer wenn es drauf an kam, wolltest du nicht still bleiben. Oder wenn du dich am besten nach links drehen solltest, hast du dich nach rechts gedreht. Während der Untersuchung mussten wir wirklich oft lachen. Und dein Herzschlag… es war so wunderschön. ♥
Dieses Wochenende hatten mich starke Kopfschmerzen geplagt, ansonsten hatte ich nicht (mehr) auszusetzen.
Jetzt ist auch die nächste Untersuchung beim Frauenarzt bald dran. Juhu.
SSW 14 
Der Bericht von der Untersuchung kam die Woche auch an, jetzt haben wir es nochmal schwarz auf weiß, was wir schon wussten. Kein Wert ist erhöht. Deine Oma übrigens zählt jetzt die Tage, bis zu unserem Entbindungstermin. Der ist übrigens am 01.06.2017. Jetzt bin ich mal gespannt, welchen Tag du dir aussuchst. Ich glaube nämlich irgendwie nicht, dass du dich daran halten wirst. ;)
Am 07.12. war es dann endlich soweit. Der nächste Ultraschall. Wir waren morgens da. Und du scheinst, echt noch müde gewesen zu sein. Zumindest hast du uns während der Untersuchung einfach den Rücken zugedreht. Aber die Ärztin war mehr als zufrieden. Es sehe alles perfekt aus. Das hört man doch gerne. Beim nächsten mal, Anfang Januar, könnten wir vielleicht sehen, welches Geschlecht du haben wirst.
Ich hatte mich noch wegen den Kopfschmerzen und meiner Verdauungsprobleme erkundigt. Jetzt nehme ich mehrmals am Tag Magnesium zu mir. Dann wird das schon klappen. Wir haben übrigens für uns jetzt beschlossen, keine Ultraschallbilder mehr hochzuladen. Aber trotzdem werde ich hier auf dem Blog weiter berichten.
SSW 15
Es ist immer wieder so unglaublich, wie sehr der Bauch schon gewachsen ist. Und das bald schon der 4 Monate um ist, ist auch so schwer zu begreifen. In etwas über einem halben Jahr dürfen wir dich endlich im Arm halten
Dein Papa und deine Mama haben übrigens diese Woche unsere neue Familienkutsche gekauft. Das war alles etwas anstrengend oder? Zumindest waren wir Abends ganz schön platt. Aber das war es wert. Nächste Woche holen wir es dann ab.
Das Magnesium hilft. Zumindest habe ich das Gefühl. Mein Magen geht es dadurch auch etwas besser, auch wenn ich mich noch etwas aufgebläht fühle.
Alles in allem habe ich bisher eine sehr angenehme Schwangerschaft. Es ist Wahnsinn wie schnell die Zeit eigentlich schon verging. Ich bin gespannt was noch auf uns zu kommt. Wann ich das erste Mal Krümelchen spüre, wann der Papa Krümelchen’s Tritte spüren kann. Und und und.
Dieser Post entstand noch auf der alten Plattform, weshalb die Wasserzeichen noch die Alten sein könnten.
Advertisements

3 Kommentare zu „SSW 5 – 15

  1. Die werdende Mama hat gerade den Link zu diesem Beitrag von mir geschickt bekommen. Die Reaktion zitiere ich mal
    „Ich hab Pipi in den Augen, sie spricht mir aus der Seele“
    Ich kann dem, als Mann der werdenden Mama, nur beipflichten.
    Toller Blog. Auch wenn es nicht mein Thema ist, bin ich dennoch schockiert, was ich für ein falsches Bild von Lipödem hatte.
    Danke, dass du es geschafft hast, mir die Brille der Oberflächlichkeit abzunehmen.

    Lieben Gruß
    Heiko

    Gefällt 1 Person

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s