Reisen

Aachen, Deutschland

Mein Freund ist im Gesangverein und alle 2 Jahre findet eine Sängerfahrt statt. Diese Fahrten sind zwar immer sehr anstrengend, aber genauso schön. Dieses Jahr fuhren wir vom 01.10. bis zum 03.10.2016 nach Aachen.
Am Samstag trafen wir uns (insgesamt waren wir 42 Personen) um 7 Uhr. Wir Frühstücken erst in einer alten Rohrmeisterei in Schwerte und machten einen kleinen Abstecher bei der Aussichtsplattform in Jackerath.  So gegen 11 Uhr ungefähr kamen wir dann an.
Wir  hatten noch etwas Zeit und konnten Aachen erkunden, danach ging es zur Besichtigung vom Dom und der Schatzkammer (hier hätte ich mir wirklich mehr Zeit gewünscht, Gotikepoche ♥ Daher habe ich ja schon Prag so geliebt), anschließend bezogen wir unsere Zimmer und haben im Restaurant Palladion gegessen. Sehr lecker. Danach haben wir das Nachtleben von Aachen erkundet.
Am nächsten Tag ging es nach dem Frühstück zur Städteführung. Den Sonntagnachmittag hatten wir zur freien Verfügung. Wir Mädels haben uns in ein Café gesetzt, hätten uns allerdings gewünscht, noch etwas bummeln zu gehen. Da wir aber nicht geplant haben, haben wir uns so einen echt schönen Nachmittag zusammen gemacht.
Abends aßen wir im Restaurant Elisenbrunnen – wirklich der Hammer. Den Abend haben wir dann den Domkeller (Kneipe) besucht und uns hier einen schönen Abend gemacht.
Am Montag ging es nach dem Frühstück direkt los. Wir fuhren allerdings nicht direkt nach Hause. Sondern besuchten in Monschau eine Senfmühle. Ich hab das echt nicht für so interessant gehalten, aber es hat echt Spaß gemacht. Aber man sollte natürlich Senf mögen.

Anschließend hatten wir noch 2 Stunden im idylischen Monschau verbracht. Hier konnte man, trotz Feiertag, doch noch etwas bummeln (unverhofft kommt oft). Es war wirklich sehr angenehm.
Abends haben wir dann in der Ortsnahen Kneipe gegessen. Wir waren allerdings trotzdem sehr froh, als wir dann endlich auf der Couch lagen und die Zweisamkeit genießen konnten.

An dem Wochenende habe ich mal nicht so viele Fotos wie sonst gemacht. Aber ein paar hab ich dir rausgesucht.
Hier haben wir gerade im Postwagen gesessen.

 

Das war der Ausblick aus unserem Hotelzimmer, direkt auf den Aachener Dom. ♥ Ich liebe das Bild!

 

Der Dom nochmal etwas näher

 

Das war in Monschau. Hier hatte ich echt das Gefühl das die Zeit stehen geblieben ist, es war total urig.

Wir sind jetzt schon gespannt, wo es in 2 Jahren hin geht. Was ist mit dir? Warst du schon mal im Aachen oder in Monschau?

Dieser Post entstand noch auf der alten Plattform, weshalb die Wasserzeichen noch die Alten sein könnten.

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s